Audiometrie  

   

Audiometrie

28 Jahre einschlägige Berufserfahrung in der HNO-Medizintechnik bei einem der großen Hörgeräte-Filialisten und über 15 Jahre Seminararbeit in Kleingruppen rund um das vielschichtige Thema 'Audiometrie' haben mir so viel Spaß gemacht, dass ich diese interessante Tätigkeit auch künftig nicht missen möchte.

Diese große Herausforderung, Personen mit teilweise gänzlich unterschiedlichem Vorwissen, oder neugründende Praxis-Teams, in zwei Tagen so von der Audiometrie zu begeistern und für die tägliche Routinearbeit fit zu machen, ist jedes Mal wieder spannend. Wenn es auch um Tympanometrie,  otoakustische Emmissionen und auditive Wahrnehmung geht, wird jedem eigentlich erst so richtig bewusst wie komplex und großartig unser Hörorgan funktioniert.

positives TE-OAE-Ergebnis

Positives TE-OAE-Ergebnis

Vereinfachte Hörfeld-Darstellung

Vereinfachte Hörfeld-Darstellung

Dazu gibt es natürlich jede Menge Theoriewissen zu vermitteln, das man zwar nicht gleich alles behalten kann, aber zumindest mal gehört haben muss, um das praktische Handling am Audiometer und die Arbeit mit dem Patienten besser verstehen zu können. Selbst nach jahrelanger Seminararbeit gibt es auch für mich immer wieder mal News von Anwendern und Quereinsteigern, die meinen Erfahrungsschatz bereichern.

Bewährt haben sich 2-tägige Basis-Seminare in Gruppen von 2-6 Personen, damit auch jeder noch praxisgerecht am klassischen Ton- und Sprachaudiometer das Handling erlernen bzw. sein bisheriges Wissen aktualisieren kann. Auf Kundenwunsch und bei genügend Anmeldungen kann auch ein Seminarort außerhalb LINZ gewählt werden.

Zur Zielgruppe dieser Seminare zählen vorwiegend Ordinationshilfen und diplomiertes (audiometrierendes) Pflegepersonal in Kliniken, sondern auch HNO-Ärzte, Betriebsärzte, angehende Hörgeräteakustiker und natürlich alle sonst noch Interessierten, die einfach mehr darüber erfahren möchten.

Solange mir 'ALZI' mein zwangsläufig angehäuftes Fachwissen nicht klaut, übernehme ich gerne Projektarbeiten oder Systemberatung zu Themen aus der HNO-Medizintechnik, Praxisgründung und Ordinationsplanung, um auch dabei die bauliche und akustische Barrierefreiheit gemäß ÖN B 1600 zu thematisieren.

Kontakt

   
© Wilfried Vorderwinkler